Themenseminare Körper

Körpererleben wird zunehmend auch in Beratungs- und Therapieformen berücksichtigt, die sich nicht als explizit „körpertherapeutisch“ definieren.

Die Einbeziehung des Körpers über Zuwendung, Wahrnehmung, Ausdruck und Würdigung ermöglicht Zugangswege zu noch nicht gelebten Impulsen für stimmige Entwicklung und Veränderung.

Die entsprechenden Vorgehensweisen sind erfahrungsorientiert, das heißt, das (vor allem körperlich empfundene) Erleben steht im Fokus der Aufmerksamkeit.

Viele unserer Seminare, Fort- und Weiterbildungen sind schon stark körperorientiert (zum Beispiel Systemaufstellungen, Zapchen, ZRM), dennoch möchten wir dem Thema mit zusätzlichen Einzelseminaren Rechnung tragen.

 

>>> Zu den Terminen <<<