Fortbildung Potenzial entwickeln durch Erfahrung

Fortbildung „Potenzial entfalten durch Erfahrung“ – Körperbezogene Psychotherapie auf dem Punkt

 

Leitung: Martin Schulmeister

 

Die Fortbildung vermittelt auf dem Hintergrund von systemischen, psychodynamischen und transpersonalen Ansätzen, wie körper- und erfahrungsorientierte Vorgehensweisen die eigene Praxis von Beratung, Therapie und Coaching erweitern und bereichern können.

 

Die Fortbildung besteht aus 3 x 3 Tagen und kann nur zusammen gebucht werden.

Sie ist bei der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg akkreditiert

 

Zielgruppe

Angesprochen sind alle, die ihre Arbeit im medizinischen, therapeutischen, beraterischen und pädagogischen Bereich um körpertherapeutische und erfahrungsorientierte Elemente bereichern möchten.

 

Struktur und Inhalte

Die Teilnehmenden lernen Methoden und Techniken erfahrungsorientierter Arbeit kennen, die sich leicht mit anderen Arbeitsweisen verbinden lassen. Zunächst werden komplexe theoretische Modelle einfach vermittelt, die dazu gehörenden Interventionen demonstriert und selbsterfahrungsbezogen geübt.

Die Schwerpunktthemen sind: Grundbedürfniskonflikte verstehen und begleiten, strukturbezogenes Vorgehen und Stabilisierung, therapeutische Beziehung.

Schritte auf dem eigenen Wachstumsweg sollen ermöglicht und begleitet werden.

 

Abschlüsse und Zertifikate

 

  • Bescheinigung „Potenzial entfalten durch Erfahrung – Körperbezogene

Psychotherapie auf dem Punkt“

  • Erweitertes WISL - Zertifikat „Der Körper in Beratung und Therapie“

  • Fortbildung „Potenzial entfalten durch Erfahrung“ (3 x 3 Tage)

  • Zusatzseminar: „Die therapeutische Arbeit mit dem Selbstwertgefühl“ (3 Tage)

  • Themenseminare aus dem Seminarangebot des WISL (mind. 12 Tage)

 

Voraussetzung für die Bescheinigung/das Zertifikat ist die Teilnahme an allen Seminaren. Bei einer Gesamtfehlzeit von mehr als 10% müssen die Ausfallstunden in einem nachfolgenden Seminar nachgeholt werden; dies ist für eine Organisationsgebühr von 80 Euro in der nächsten Weiterbildung möglich, wenn dort ein freier Platz zur Verfügung steht.

 

Kosten der Fortbildung

Die Teilnahmegebühr für die Fortbildung (9 Seminartage) beträgt 1.220,- €

Einmalige Organisationsgebühr: 110,- EUR

Es besteht die Möglichkeit, die Teilnahmegebühr in drei Raten per Lastschrifteinzug zu bezahlen.

 

Seminarort

Schulungszentrum des Theresienkrankenhauses
Bergwaldstraße 41

69469 Weinheim-Ritschweier
Tel. 06201 52500
(Odenwald)

 

Das Schulungszentrum Ritschweier im Odenwald bietet einen schönen Rahmen auch für Ausgleich und Erholung.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung in Ritschweier (Übernachtung/Verpflegung) getrennt erfolgt und die Kosten für Übernachtung und Vollpension gesondert und am Seminarort zu erbringen sind.

Sie betragen 70,- Euro pro Tag und Person für Einzelzimmer inkl. Vollverpflegung. Bei Übernachtungen außerhalb des Zentrums werden für Vollverpflegung 43 € plus 10 € Hausmiete, also 53 € pro Nacht, fällig.

 

Anmeldung telefonisch (Schwester Dominica) oder per Email: dominicadaniel1@gmail.com

Bitte bei der Anmeldung angeben, ob vegetarisches Essen gewünscht ist.

 

 

 

   >>> Zu den Terminen <<<